Die “Alten Pflichten” der Freimaurer

Charges--FranklinEditionDie “Alten Pflichten” von James Anderson aus dem Jahre 1723 bilden die Basis der regulären Freimaurerei.

Vor dem Hintergrund der wechselhaften Entwicklung in Wirtschaft, Politik, Religion, Erforschung, Wissenschaft und Technik aus der Epoche in der die „Alten Pflichten“ geschaffen wurden, sind zeitlose bis heute gültige Grundregeln enstanden. Es gab und gibt immer wieder unterschiedliche Auslegungen der erstaunlich aufgeschlossen formulierten Grundregeln.

Die Inhalte der Alten Pflichten sind auch nicht geheim. Sie handeln etwa von Gott und der Religion, staatlichen Behörden, von den Logen, unserem Betragen … uvm. und so bilden die “Alten Pflichten” die gemeinsame Grundlage, in der wir Freimaurer übereinstimmen. Insbesondere in der humanitären Freimaurerei haben sie bis heute Gültigkeit und bilden gemeinsam mit unserer Arbeit an uns und für eine bessere Welt den besonderen Geist der Freimaurerei.

Auf den Seiten der Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland finden sich die „Alten Pflichten“ in deutscher Übersetzung.

Öffentliches Seminar zum Thema “Geheimnis und Transparenz”

Freimaurer-GeheimnisDie Freimaurerei gilt im Allgemeinen als eine Geheimgesellschaft, und dies, obwohl ihre Rituale – früher wie heute – immer wieder ausgeplaudert wurden.

Inzwischen sind viele unterschiedliche Informationen aus Bibliotheken und dem Internet allgemein zugänglich und dennoch bleibt Außenstehenden, die diese Informationen sammeln, sichten und versuchen diese zu ergründen, das eigentliche Geheimnis der Freimaurerei verborgen.

Das Seminar widmet sich dem Themenbereich von Geheimnis und Transparenz. Der Fokus liegt dabei darin, ein Verständnis für ein Geheimnis zu erlangen, das sich nicht religiös begründet. Auf der anderen Seite soll auch behandelt werden, inwiefern das Geheimnis in Widerspruch bzw. in Bezug auf den Wunsch nach Transparenz steht.

Das Seminar findet am 24. Mai 2014 in Bonn statt; die Referenten sind Professor Dr. Dieter A. Binder und Dieter L. Ney, M.A..  Bei Interesse schauen Sie bitte auf die dazu angelegte Seite der Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland (Großloge A.F.u.A.M.v.D.).