Das Wesen der Freimaurerei

Die Freimaurerei tritt über alle persönlichen, sozialen, nationalen, weltanschaulichen und politischen Grenzen hinweg und so verbindet die Loge Menschen miteinander, die sich nach Herkunft und Interessenlage sonst nicht begegnen würden.

edmundo-michel-arbeitFreimaurer treten für Menschlichkeit, Brüderlichkeit, Toleranz, Friedensliebe und Gerechtigkeit ein. Als Gemeinschaft brüderlich verbundener Menschen ist die Loge eine Stätte zur Übung dieser Werte. Als Symbolbund dient die Freimaurerei der Verinnerlichung von Idee und Gemeinschaft.

Freimaurer wissen, dass die Werte, zu denen sie sich bekennen, immer wieder lebendig gemacht, angesichts vorhandener Gefährdung präzisiert und in stets neuem Bemühen verwirklicht werden müssen. Der Freimaurerbund verzichtet darauf, politische Programme zu formulieren und nimmt nicht teil an parteipolitischen Auseinandersetzungen.

Freimaurerlogen sollen vielmehr Stätten sein, an denen durch Information und gemeinsames Nachdenken verantwortliches persönliches Handeln vorbereit wird. Ihre unverändert wichtige aufklärerische Aufgabe erfüllen Freimaurer durch Überwinden von Vorurteilen, durch Entwickeln von Sensibilität für Zeitprobleme durch Bemühen und um gemeinsame Wahrheitssuche, um die Welt in der wir leben zu einem besseren Ort zu machen.

Das Wesen des Freimaurerbundes besteht also in der Einheit gemeinsamer Leitgedanken und Weltanschauung, tragender brüderlicher Gemeinschaft, dem Erfahren freimaurerischer Geheimnisse und vertiefendem symbolischem Erlebnis.

> Weltanschauung
> Loge Victoria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *